Als Azubi bei: BASF (Teil 1)

 
 

BASF (Teil 1)

Am besten lernt man bei den Besten

Die BASF bietet vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten – auch zu Berufen, mit denen man beim weltgrößten Chemiekonzern nicht rechnen würde: Man kann hier Koch werden, oder Hotelfachmann, Fachkraft für Schutz- und Sicherheitstechnik, oder naturwissenschaftliche, technische und kaufmännische Berufe erlernen. Aber vor allem sind Auszubildende für die Berufe Chemikant, Chemielaborant und Lacklaborant gesucht.

Wir haben uns mit Simone Weber-Korol, Personalmarketing für Europa und den beiden Auszubildenden Fabian Seibert und Eduard Wentland über Chancen, Möglichkeiten und das Einstellungsverfahren unterhalten. Warum Fabian und Eduard bei der BASF lernen? Persönliche Empfehlung und der gute Ruf des Unternehmens waren ausschlaggebend.

Wir wünschen viel Spaß!

Download (MP4, 137,08 MB)

 

Mediathek

 
News
Übersicht RSS-Feed Folge JobStairs auf Twitter Werde Fan von JobStairs auf Facebook Besuchen Sie JobStairs auf Google+