Nachgefragt bei: ThyssenKrupp AG (Teil 1)

 
 

ThyssenKrupp AG (Teil 1)

Wenn die Großindustrie ruft: Als Einsteiger bei einem deutschen Schwergewicht.

Gigantisch, geschichtsträchtig, global vertreten. So lässt sich der ThyssenKrupp-Konzern, Deutschlands größtes Stahl- und Technologieunternehmen, wohl am treffendsten beschreiben. Ein Industrieriese mit rund 2.500 Standorten in über 70 Ländern, der in vielen unterschiedlichen Branchen aktiv ist. Entsprechend sucht man dort nach den verschiedensten Einsteigern – vom Ingenieur über den Controller bis hin zum Rechtsexperten.

Und was erwartet einen als Bewerber bei ThyssenKrupp? Man würde meinen: eher langwierige und komplizierte Bewerbungsprozesse. Anna Lena Riemenschneider und Gero Markowski – beide Teilnehmer am Konzern-Traineeprogramm – konnten sich vom Gegenteil überzeugen: Wer sich bei ThyssenKrupp bewirbt, trifft von Anfang an auf jede Menge Transparenz, Offenheit und Effizienz. Das gilt für Trainees und Direkteinsteiger gleichermaßen.

Da ist man gleich schwer beeindruckt. Und was ist mit Ihnen?

Viel Spaß mit dem neuen Beitrag von ThyssenKrupp wünscht
Euer JobStairs Team

Download (MP4, 250 MB)

 

Mediathek

 
News
Übersicht RSS-Feed Folge JobStairs auf Twitter Werde Fan von JobStairs auf Facebook Besuchen Sie JobStairs auf Google+