Nachgefragt bei: ThyssenKrupp AG (Teil 2)

 
 

ThyssenKrupp AG (Teil 2)

Her mit den Herausforderungen: Wer will, kann sich bei ThyssenKrupp bestens entwickeln.

Als Einsteiger aufs Abstellgleis – das kann Ihnen bei ThyssenKrupp nicht passieren. Beim deutschen Industrieriesen darf man gleich Verantwortung für erste Aufgaben und Projekte übernehmen und wird von den Kollegen umfassend unterstützt. Und auch nach der Eingewöhnung setzt man dort voll auf Weiterentwicklung. So können Trainees und Direkteinsteiger ihre fachlichen und überfachlichen Kenntnisse stetig erweitern – als Vorbereitung auf die späteren Aufgaben.

Allerdings: Wer sich entwickeln will – so Helge Kroll, Leiter Hochschulmarketing – muss entsprechend Leidenschaft und Engagement zeigen, die gebotenen Gelegenheiten nutzen. Etwa die Chance auf spannende Auslandseinsätze, z.B. in Süd- oder Nordamerika.
ThyssenKrupp – ein Global Player mit vielen Möglichkeiten, individuell voranzukommen. Aber sehen Sie selbst...

Viel Spaß mit dem neuen Beitrag von ThyssenKrupp wünscht
Euer JobStairs Team

Download (MP4, 232 MB)

 

Mediathek

 
News
Übersicht RSS-Feed Folge JobStairs auf Twitter Werde Fan von JobStairs auf Facebook Besuchen Sie JobStairs auf Google+