Als Azubi bei: ThyssenKrupp AG (Teil 2)

 
 

ThyssenKrupp AG (Teil 2)

Als Trainee bei ThyssenKrupp einsteigen – einem Technologiekonzern, bei dem Größe und Produktvielfalt überzeugen.

ThyssenKrupp arbeitet für unterschiedliche Branchen und sucht daher Trainees in verschiedenen Fachrichtungen. H. Kroll, Leiter Hochschulmarketing: “Schwerpunktmäßig sind das Ingenieure, Verfahrens- oder Elektrotechniker. Im kaufmännischen Bereich geht es um Controlling, Finance, Accounting und Human Resources.“ A. Riemenschneider, die ihr Master-Studium in Wirtschaftspsychologie abgeschlossen hat, war früh am Personalwesen interessiert: „Nach einigen Praktika war mir klar, dass ich das machen will. Jetzt bin ich im Trainee-Programm HR.“

Gero Markowski, der nach dem Abi eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei ThyssenKrupp absolviert hat, ist während seines Studiums im Bereich Global Management mit dem Konzern in Verbindung geblieben: „Ich war 2 Jahre Werkstudent. Mein Ex-Chef hat dann meine Vita weitergeleitet.“ Einstiegsmöglichkeiten gibt es über die Unternehmen oder Konzerntrainee-Programme. Den Bewerbungsprozess empfanden beide Trainees als transparent. A. Riemenschneider: „Ich wusste immer, wo ich stand“. Gero M: „Nach der Bewerbung gibt es eine Einladung zum Interview. Dann das Assessment-Center und wenn alles passt, hat man den Job.“

Download (MP4, 185 MB)

 

Mediathek

 
News
Übersicht RSS-Feed Folge JobStairs auf Twitter Werde Fan von JobStairs auf Facebook Besuchen Sie JobStairs auf Google+